blog aufmacher 1900 flaschen hell

Svensk Whisky

Was macht man am Geburtstag, kurz nach Weihnachten in Skandinavien? Man geht zum Whisky-Tasting in Schwedens älteste Destillerie. Dass man am Ende dennoch auf dem Trockenen sitzt, ist dem besorgten Staat zu verdanken.

Blog Aufmacher 1900 Mack7

Wir schreiben das Jahr 2019. Es ist Ende Dezember und bei Corona denken wir zuerst an das mexikanische Bier mit der Krone, vielleicht noch an den Lichtkranz um Sonne oder Mond.

Unbeschwert, frei und fröhlich machen wir uns auf den Weg von Südschweden Richtung Norden. 500 km weiter und eine knappe Stunde hinter Stockholm haben wir das Ziel erreicht. Es sind zweistellige Minusgrade, als wir unseren Campervan unter einer Laterne vor dem Hauptquartier von Mackmyra in Gävle parken. Hier ist sie also, die nördlichste Whisky-Destillerie der Welt.

Beitragsbilder Mack16
Beitragsbilder Mack6
Beitragsbilder Mack2

INTERMEZZO

MACKMYRA-Whisky haben wir vor ein paar Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in der Nähe von Hamburg entdeckt. Seit Mai 2014 befindet sich auf Gut Basthorst Mackmyras erstes Fasslager außerhalb Schwedens.

Kann man Intelligenz trinken?

Vor uns stehen Dutzende kleine Proben. Im weihnachtlichen Kerzenschein leuchtet es hellgelb, bernsteinfarben, sattorgange, kupfern bis erdig. Die Namen klingen kreativ und passen zum modernen Design: Svensk Ek oder Rök, Mack, Vinterglöd, Jaktlycka, Äppelblom, Vintersol, Fjällmark ... Leider müssen wir mit dem Auto zurück, also bleibt es beim Nippen weniger Proben.

Ich bleibe an einer Flasche hängen, deren Name einiges verspricht: Intelligens. Kann man die vielleicht trinken? Wir werden aufgeklärt:

Beitragsbilder Hoch Mack2

Mackmyra AI:01

Mackmyra AI:01 Intelligens wurde in Zusammenarbeit mit dem finnischen Technologieunternehmen Fourkind und Microsoft entwickelt. Er ist weltweit der erste Whisky, der mit künstlicher Intelligenz (KI) hergestellt wurde. Dafür hat man mittels Algorithmen und den Rezepten aller bislang erschienenen Mackmyra-Whiskys, den Verkaufszahlen dazu und einigen anderen Parametern, 70 Millionen Rezepte erschaffen, die potentiell erfolgreich sein könnten. Das Ergebnis ist 'Intelligens', bei dem sich eine fruchtige Note zu einem Hauch von Karamell gesellt.

Mackmyra

Bis zu diesem Zeitpunkt galt unser Interesse den alkoholärmeren Getränken, doch jetzt hatten wir Whiskyblut geleckt. Dass wir diese Spirituose eher in Amerika, Schottland oder Irland verorten und keinesfalls in Schweden, machte die Sache nur noch spannender. Also auf in den Norden!

Blog Aufmacher 1900 Menue
Blog Aufmacher 1900 Gin Alt
Beitragsbilder Mack3

Die Destillerie Mackmyra liegt in einem kleinen Industriegebiet am Waldrand, etwas außerhalb von Gävle. Ob es die nördlichste der Welt ist, wird gerne behauptet, dass es die älteste in Schweden ist, ist sicher.

Johan ist unser Guide für die Führung, die übrigens vollständig ausgebucht ist. Erstaunlich, liegt doch die streng überwachte Promillegrenze in Schweden bei 0,2 Prozent. Man wird also entweder gebracht oder bestellt ein Taxi.

Was braucht man für ein Whisky-Tasting? Eine Grundlage! Die besteht heute aus einem kleinen traditionellen Gericht: Elchsteak an Preiselbeermarmelade und gegrillter Kartoffelhälfte. Ob das reichen wird? Das können wir gleich testen, denn zum Nachtisch reicht uns Johan ein Glas Gin. Der ist verdammt lecker und zeigt umgehend seine Wirkung.

Beitragsbilder Hoch Mack Katalog
Beitragsbilder Mack11

Die Führung beginnt. Als erstes steigen wir den hohen Produktionsturm hinauf. Die Gravity Destillerie wurde als 7-stöckiger Turm aus Beton gebaut und 2011 eröffnet.

"Bei Mackmyra streben wir danach, unseren Whisky so modern, effizient und umweltschonend wie möglich herzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, beschlossen wir, die klimafreundlichste Destillerie der Welt zu bauen. Im Jahr 2011 war unsere Gravity Distillery endlich fertig. Mit einer Höhe von 35 Metern nutzt dieses Gebäude die Schwerkraft während des gesamten Whisky-Herstellungsprozesses. Das Gebäude fängt die Essenz von Mackmyra ein: Verspieltheit, Sinnlichkeit und qualitative Produktion."

Oben angelangt, finden wir Platz in einem eher sachlich eingerichteten Büro und hatten es uriger erwartet. Johan erklärt den Teilnehmern, wie alles anfing:

"Warum gibt es keine Whiskybrennereien in Schweden?" fragte einer der Freunde. Auslöser der folgenden Diskussion war eine Flasche Single Malt, auf einem Ski-Trip der acht Freunde. Ein Jahr später gründeten sie eine Firma und nach Jahren des Probierens von ca. 170 verschiedenen Zusammensetzungen ihres Malts, konnte man sich 2002 auf zwei "Rezepte" festlegen. Im selben Jahr wurde die Brennerei in der alten Mühle in Mackmyra gebaut und im Oktober 2002 in Betrieb genommen. Im Februar 2006 wurde die erste Limited Edition Preludium 01 auf den Markt gebracht. Diese war nach 20 Minuten ausverkauft.

Bis zur Gründung von Mackmyra hatte Schweden keine Tradition der Whiskyherstellung. Eigentlich seltsam, denn die Bedingungen sind vorzüglich:
Man findet hier eines der reinsten Wasser der Welt, das seit der Eiszeit perfekt gefiltert wurde. Es ist also kein Zufall, dass sich die Brennerei neben einem Felsbrocken mit ständigem Zugang zum kristallklaren Wasser befindet. Unsere schwedische Gerste entwickelt während der langen Sommertage eine besondere Süße, eine Süße, die zu einem der Eckpfeiler unseres Whiskys geworden ist.
Ein großer Teil unseres Whiskys wird in neuer schwedischer Eiche gelagert. Die schwedische Eiche wächst in unserem rauen Klima langsam und verleiht dem Whisky einen härteren Geschmack als die amerikanische Eiche. Der Whisky bekommt ein feuriges Gewürz, das durch eine Süße ausgeglichen wird, die karamellisiertem Zucker ähnelt.

Blog Aufmacher 1900 Mack8
Blog Aufmacher 1900 Mack2
Beitragsbilder Hoch Mack1

Wir laufen durch die Stockwerke des Turms und sind fasziniert von den beiden riesigen Kupferkesseln. Dem Rohrwerk, das das Destillat durch die Etagen erst in Tanks und dann in die Holzfässer bringt. Allein das Einatmen der Luft genügt, um einen kleinen Schwips zu bekommen. Das ist auch der Grund dafür, weshalb die Pausen der Mitarbeiter hier peinlichst genau eingehalten werden (müssen).

Dann reden wir über "Kopf" (Huvud), "Herz" (Hjärta) und "Schwanz" (Svans). Das sind keine unanständigen Dinge, sondern der sogenannte Vor- und Nachlauf der Destillation, die auf Englisch als "Head" und "Tail" bezeichnet werden. Dazwischen befindet sich das eigentliche Herzstück, oder auch Mittellauf, auf Englisch "heart" genannt.

Neben den reinen Zutaten und der Technik braucht es auch jemanden, der das Handwerk versteht, den Master Blender. Guten Whisky brennen ist kein Selbstläufer. Bei Mackmyra ist das seit 2004 eine Frau, Angela D’Orazio. 2019 wurde sie in die Whiskey Magazine Hall of Fame geladen.

Beitragsbilder Mack1

Von der Theorie geht es nun in die Praxis. Von der Produktion in den Probierraum. Auf dem Weg dorthin fallen uns die vielen Urkunden auf. In der relativ kurzen Firmenhistorie hat Mackmyra über 100 Auszeichnungen erhalten. Mehr als 40 davon von internationalen Gremien in Gold.

Beitragsbilder Mack7
Beitragsbilder Tasting Neu

Für das Tasting wurden die Plätze mit jeweils 6 Gläsern und etwas Wasser vorbereitet. Beginnend bei dem puren Destillat über die feinen Veredelungen bis hin zum rauchigen Svensk Rök.

Für uns war es sehr spannend, die zarten bis gravierenden Unterschiede zu erschnuppern und zu schmecken. Manchmal ist es nur ein winziger Tropfen Wasser, der den Geschmack maßgeblich verändert.

Der Mann neben mir sieht aus, wie ich mir einen Schweden auf dem Weg zur Elchjagd vorstelle. Einer, der auf Grillen steht und der den Rauch liebt. Schnell sind wir uns einig und tauschen das Gläschen mit dem für mich zu heftigen Raucharoma gegen den, mit der zarten Sherrynote.

Beitragsbilder Mack15
Beitragsbilder Mack21
Beitragsbilder Mack22

Glückliche Fass-Besitzer

Jetzt kommt das, worauf die beiden Wikinger neben uns wohl am meisten gewartet haben. Die Truppe wandert in den Keller. Hier lagern die Private Casts. Bis zu 5 Jahre wartet der Whisky in schwedischer oder amerikanischer Eiche, in alten Sherry- oder Bourbonfässern darauf, von seinen neuen Besitzern in Beschlag genommen zu werden. Das kann man übrigens wörtlich nehmen. Nachdem der klare Stoff eigenhändig ins 30Liter Fässchen befördert wurde, darf man sein geprägtes Namensschild mit hübschen Kupfernägeln einhämmern. Ein bewegender Augenblick, wenn man in die beiden Gesichter schaut.

DIE IDEE

Viele bekannte Whisky-Marken lagern ihren Whisky in 200-Liter-Fässern. Bei Mackmyra verwenden wir handgefertigte 30-Liter-Fässer. Die kleinere Größe lässt den Whisky schneller reifen und bereits nach drei bis fünf Jahren hat er seinen feinen und runden Charakter entwickelt. Ihr Fass ergibt etwa 48 Flaschen à 50 cl.

MACKMYRA RESERVE
Als Besitzer eines Reserve-Fasses haben Sie mehr als nur einen erstaunlichen Whisky. Mackmyra Reserve bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes persönliches 30-Liter-Fass zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl zu kreieren und durch die Reifung bis zur endgültigen Abfüllung zu begleiten. Heute haben wir über zehntausend Fassbesitzer und unzählige weitere Miteigentümer. Sie sind diejenigen, die wir mit Stolz unsere Ambassadors nennen.
Es ist Ihre Wahl! Das endgültige Aroma, die Farbe und der Geschmack des Whiskys sind das Ergebnis der Rezeptur in Kombination mit dem Fass und dem Lagerungsprozess. Das Ergebnis ist Ihr eigener einzigartiger Single Cask Whisky, der aus schwedischen Zutaten hergestellt wird.

Beitragsbilder Hoch Mack4
Beitragsbilder Hoch Mack5

Inzwischen meldet sich der Hunger, schließlich lebt man nicht von Whisky allein. Die Führung endet mit einem 3-Gänge Menü im Bistro mit angeschlossener Bar. Wir genießen noch einmal schwedische Küchenkunst, die weitaus mehr hergibt als die berüchtigten Fleischklopse aus dem Möbelhaus. Dazu ein Glas Wein, ebenfalls aus Schweden (Darüber müssen wir unbedingt später berichten.)

Natürlich möchten wir uns ein paar Flaschen "Svensk Whisky" mit auf die Rückreise nehmen, doch stattdessen gibt es einen Wermutstropfen. In Schweden der Alkoholkonsum staatlich geregelt und ist ausschließlich im Systembolag zu beziehen. Für heute wird es also nichts. Wir schnappen uns den Hund, wandern durch die frische Luft der Winterlandschaft und genießen es sehr, unser "Hotel" vor der Tür (inzwischen am hauseigenen Strom) zu haben. In dieser Nacht bekommen wir unbemerkt Besuch von Mardern, die einen netten Schaden anrichten, aber das ist eine andere Geschichte ...

Beitragsbilder Mack4

Mackmyra

Whiskybyn Gävle

Mackmyra Swedish Whisky GmbH
Auf dem Gut 4b
21493 Gut Basthorst

 

1 Kommentar zu “Svensk Whisky

  1. Pingback: Tunnbröd, das beliebte Brot aus dem hohen Norden

Kommentare sind geschlossen.